By Frank Schömer

Show description

Read Online or Download Autobiografische Körper-Geschichten: Sozialer Aufstieg zwischen 1800 und 2000 PDF

Best biophysics books

Biopolymers at Interfaces, Second Edition (Surfactant Science Series)

This re-creation gains study from approximately 60 of the profession's such a lot exclusive overseas specialists. spotting rising advancements in biopolymer structures learn with totally up-to-date and elevated chapters, the second one variation discusses the biopolymer-based multilayer buildings and their software in biosensors, the growth made within the realizing of protein behaviour on the air-water interface, experimental findings in ellipsometry and reflectometry, and up to date advancements pertaining to protein interfacial behaviour in microfabricated overall research structures and microarrays.

Recognition Receptors in Biosensors

This e-book provides an important and up to date evaluate of varied popularity receptors, their immobilization, and an outline of floor characterization ideas. uncommon scientists from key associations world wide have contributed chapters that supply a deep research in their specific matters; whilst, every one subject is framed in the context of this built-in procedure.

Extra info for Autobiografische Körper-Geschichten: Sozialer Aufstieg zwischen 1800 und 2000

Example text

Elias sieht das Kernproblem der Aufsteigenden also in dem dialektischen Verhältnis zwischen einem Wollen und einem Nicht-Können. Bei einigen der im Folgenden vorgestellten Fallgeschichten wird überdies mitunter ein Widerstandspotenzial im jeweiligen Selbst hervortreten. Ein Teil des Selbst scheint sich nämlich gleichzeitig gegen eine vollständige Anpassung bzw. Assimilation an die obere Schicht zu sträuben. Das Wechselverhältnis von Wollen und NichtKönnen wird hier also noch um ein Nicht-Wollen des Subjekts ergänzt.

So kommt es nach Elias zu „einer der merkwürdigsten Erscheinungen im Prozeß der Zivilisation“: „Die Menschen der aufsteigenden Schicht entwickeln in sich ein ‚Über-Ich’ nach dem Muster der überlegenen und kolonisierenden Oberschicht. Aber dieses scheinbar nach dem Modell der Oberschicht gebildete Über-Ich der Aufsteigenden ist genau besehen in vieler Hinsicht recht verschieden von seinem Modell. Es ist unausgeglichener und rigoroser. “ 9 Wenn Elias hier davon spricht, dass das Über-Ich der Aufsteigenden „unausgeglichener“ ist, dann heißt das zum einen, dass das Verhalten der Aufsteigenden in sich „noch ungeformt“ 10 wirkt.

Wie im Folgenden zumindest angedeutet wird, dehnen sich die spezifischen Aufstiegsmechanismen über die Jahrhunderte hinweg auf immer weitere soziale Gruppierungen bzw. Milieus aus, die um Teilhabe an der Gesellschaft ringen. Aufsteigende haben das Problem, so lässt sich zusammenfassend sagen, dass sie sich zu einem Teil mit dem Verhaltenskanon und der Lebenspraxis der oberen Schicht(en) identifizieren, sich aber zu einem anderen Teil nicht mit diesen Vorgaben zurechtfinden können. Im Wesentlichen handelt es sich um ein Dilemma, das aus ungleichen Startbedingungen resp.

Download PDF sample

Download Autobiografische Körper-Geschichten: Sozialer Aufstieg by Frank Schömer PDF
Rated 4.24 of 5 – based on 4 votes